Schneller tippen steigert die Effizienz und die Freude bei der Arbeit

Startseite von Tipp10 - Software zum Tippen Lernen

Startseite von Tipp10 mit dem Lektionen-Überblick (Doppelklick zum Vergrößern)

Mehr recht als schlecht mit 2 bis 8 Fingern und vielen Fehlern tippen – ist das bei Ihnen auch so?

Dann lesen Sie bitte weiter, denn mit wenig Zeitaufwand und kostenloser Software können Sie schneller tippen lernen, Fehler reduzieren, Ihre Effizienz steigern, Zeit sparen und viel Frust vermeiden.

Tippen mit dem 2-Finger-Suchsystem kostet Zeit und frustriert

Der Computer ist heute das zentrale Medium für alle Arten von Büroarbeiten. Viele Menschen, die mit dem Computer arbeiten, schreiben immer noch mit dem „Adler- oder 2-Finger-Suchsystem“. Sie erreichen damit auch eine erstaunliche Schnelligkeit, sind aber immer langsamer als ein geübter „10-Finger-Schreiber“ und machen mehr Rechtschreibfehler. Nerviges Korrigieren während des Schreibens oder nach dem Korrektur lesen frustriert, kostet viel Zeit und ist sehr ineffizient.

In dieser Situation befinden sich viele EinzelunternehmerInnen und FreiberuflerInnen. Da das Auslagern solcher Schreibarbeiten einiges an Geld kostet und außerdem bei der Planung der eigenen Prozesse berücksichtigt werden muss, „wurschteln“ sie sich mit rudimentären Tipp-Fähigkeiten durch.

Effizienz steigern durch schnelles Tippen

Auch ich hatte nie gelernt mit dem 10-Finger-System blind zu schreiben, obwohl ich den größten Teil des Arbeitstages schreibend am Computer verbringe.

Immerhin hatte ich mir schon in der Schulzeit auf einer uralten Schreibmaschine (einem schwarzen Monster) selbst beigebracht, mit 10 Fingern zu schreiben. Allerdings bin ich in einem Anfangsstadium stecken geblieben. Ich war langsam und machte viele, viele Tippfehler. Mit der Einführung der Computer bin ich im Laufe der Zeit schneller geworden. Die vielen nervigen Tippfehler sind geblieben.

Die Lernstatistik zeigt die Steigerung der Effizienz beim Tippen Lernen.

Die Lernstatistik zeigt alle Informationen zu den geübten Lektionen.

Bis mich jemand auf das Programm Tipp10 gestupst hat. Dies ist ein kostenloses Programm, um mit zehn Fingern schreiben zu lernen.
Mit diesem Programm habe ich ein- bis zweimal täglich 5 Minuten geübt und konnte überraschend schnell mit weniger Fehlern und schneller schreiben. Das Programm hält den Lernfortschritt fest, ich sehe also den positiven Effekt des Übens.

Darstellung des Fortschritts beim Tippenlernen im zeitlichen Verlauf

Der Lektionenverlauf zeigt den Fortschritt beim schneller Tippen

 

Mir macht das Üben gerade deswegen viel Spaß. Zwischendurch ist es manchmal frustrierend, wenn ich wieder mehr Fehler mache. Das passiert besonders nach längeren Übungspausen und scheint bei mir auch von der eigenen Verfassung (Konzentrationsfähigkeit, Müdigkeit, Motivation etc.) abzuhängen. Dann wiederhole ich manchmal eine von den ersten Übungen, um ein kleines Erfolgserlebnis zu haben.

Auch wenn noch viel „Luft nach oben“ ist, sind meine Tippfehler deutlich weniger geworden.

Beim Üben war meine wichtigste Erkenntnis, dass ich meistens auf die Tastatur schaue und nicht wirklich blind schreibe. Dadurch konnte ich mich nicht verbessern und habe  meine Fehler immer erst gesehen, wenn der ganze Satz schon da stand. Das bedeutete noch mehr Zeit für das Korrigieren, als wenn ich das gleich gemacht hätte.

Tippen lernen mit Tipp10

Beim Tippen Lernen ist die Fehlerquote der einzelnen Finger sehr unterschiedlich

Die Fehlerquoten der Finger zeigen, wo die Effizienz beim Tippen Lernen noch weiter gesteigert werden kann.

Tipp10 ist intuitiv bedienbar. Außerdem gibt es Hinweise auf der Webseite von Tipp10 (https://www.tipp10.com/de/characteristics/). Zusätzlich zum Lernfortschritt wird angezeigt, mit welchem Finger man wie viele Fehler macht.

Das Programm ist „intelligent“. Es lässt Sie häufig gemachte Fehler intensiver üben, indem die Wort-Abfolge entsprechend angepasst wird.

Tabelle zur Bewertung der eigenen Effizienz

Mit der Vergleichstabelle sehen Sie, wie Ihre Leistung offiziell bewertet wird.

 

 

Eine Vergleichstabelle hilft Ihnen, Ihre Leistung einzuordnen. Sie können zwischen Wort- oder Satzdiktat wählen und auch eigene Texte eingeben. Besonders viele Fehler habe ich bei Umlauten, „ß“ und „?“ gemacht. Also habe ich mein eigenes Wortdiktat mit entsprechenden Wörtern erstellt.

 

 

Die Effizienz steigt schnell beim Tippen Lernen durch die farbigen Tasten, Tastwege und Trennlinie für die rechte und linke Hand.

Farbige Tasten, Tastwege und Trennlinie rechte und linke Hand sind gute Hilfen für Einsteiger in das 10-Finger System, um tippen zu lernen.

Sind Sie absoluter Neuling beim 10-Finger-Schreibsystem? Dann ist die Umstellung eine Herausforderung, die es lohnt zu meistern. Denn Sie werden dadurch viel Zeit sparen. Für Einsteiger ist die Funktion „Tastatur anzeigen“ sehr hilfreich. Sie können die Unterstützung durch farbige Tasten, Tastwege und Trennlinie für die rechte und linke Hand sukzessive reduzieren und ihrem Lernfortschritt anpassen.

Mein Tipp: Schreiben Sie auch außerhalb Ihrer Übungssequenzen bei den Buchstaben, die Sie im Programm schon geübt haben, mit 10 Fingern. Nur so gelingt die schnelle Umstellung, auch wenn es im ersten Moment länger dauert.

Gleichzeitig ist gesunder Pragmatismus angesagt. Ich brauche die Ziffern so selten, dass ich sie gar nicht übe. Dann schaue ich kurz auf die Tastatur – fertig.

Tipp10 ist ein kostenloses Programm, das Sie auf Ihrem Rechner installieren können (http://www.heise.de/download/tipp10.html) und sogar Testsieger bei Stiftung Warentest ist (https://www.tipp10.com/de/).

Ich finde es vorteilhaft, das Programm auf dem eigenen Rechner zu haben. Das bedeutet ein Passwort weniger, das ich mir merken muss. Es gibt aber auch Online-Versionen von Tipp10 und anderen Anbietern.

Jetzt sind Sie dran!

Steigern Sie Ihre Effizienz, indem Sie schneller tippen lernen.

Mit einem fröhlichen  „Auf zu neuen Ufern!“
Ihre Maren Kaiser“

Lektionenverlauf Detail

Dieser Beitrag wurde unter Blog, Tipps + Tools zur Arbeitserleichterung, Zeitmanagement abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Schneller tippen steigert die Effizienz und die Freude bei der Arbeit

  1. Klaus sagt:

    ok – habe das Tool gleich mal ausprobiert und lande bei 120 Anschlägen pro Minute und leider 10 Fehlern. 2 Jahre Maschinenschreiben haben nicht ganz ausgereicht.

    Allerdings habe ich eine schöne Alternative zum 10 Fingersystem gefunden, die auch regelmäßig zum Einsatz kommt.
    Spracherkennungssoftware – Stand 2015 bereits sehr gut in der Erkennung und Geschwindigkeit. Zudem noch einfach trainierbar mit Fachbegriffen die man ja vermeiden sollte.

    Jedenfalls ein toller Tipp um dort einen Einstieg zu finden.

    Klaus

    • Maren Kaiser sagt:

      Hallo Klaus,
      ja, eine Spracherkennungssoftware kann eine sehr gute Alternative sein. Welches Software nutzt du? Mit wurde Dragon empfohlen, habe ich aber noch nicht ausprobiert.

      Herzliche Grüße
      Maren

      • Klaus sagt:

        Hallo Maren,

        ich nutze aktuell dragon naturallyspeaking premiumversion 13 und bin sehr zufrieden damit. Wenn man auch sonst einige Programme installiert hat sollte man darauf achten das der Arbeitsspeicher nicht zu klein ist.

        LG Klaus

  2. Klasse Chance für Leute mit dem „Adler-2Fingersystem“. Ich schreibe 10-Finger-blind und kann es jedem nur Empfehlen. Riesenvorteil: Ich kann mich auf zu 100 % auf mein Manuskript konzentrieren!!

    • Maren Kaiser sagt:

      Ich gratuliere allen Leuten, die das 10-Finger-System in jungen Jahren gelernt haben. Es ist wirklich eine große Erleichterung, wenn man das kann.

  3. Mathias sagt:

    Das 10 Fingersystem ist schon eine feine Sache.
    Praktisch sind zusätzlich auch Programme, die mit Textbausteinen arbeiten.

  4. Easytype sagt:

    Falls jemand noch das Zehnfingersystem erlernen will dann kann ich folgende Seite empfehlen:
    http://www.easytype.org/deutsch/blindschreiben.html

    Viele Grüße

    • Maren sagt:

      Danke für den Hinweis.
      Der Vorteil ist auf alle Fälle, dass man keine Software installieren muss.
      Der Funktionsumfang scheint ähnlich wie bei Tipp 10 zu sein.

      Herzliche Grüße
      Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über neue Blog-Artikel informiert werden (Jederzeit wieder abbestellbar)